RISING STARS – SYMPHONY

So. 20.11.22 | 15:30 Uhr
Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt Alzenau-Hörstein

Joachim Raff: Ouvertüre „Ein feste Burg ist unser Gott“ op. 127

Johannes Brahms: Vier ernste Gesänge op. 121
Instrumentation für Orchester: Gerhard Müller-Hornbach
Symphonie Nr. 1 c-Moll op. 68

Konstantin Ingenpaß, Bariton
Junge Philharmonie Frankfurt RheinMain

Gerhard Jenemann, Leitung

Tickets ab 26,00 Euro | Ermäßigung verfügbar

Der 1991 geborene Bariton Konstantin Ingenpaß studierte an der Hochschule für Musik Detmold Lied-/Konzert-Gesang sowie Operngesang der Musikhochschule Karlsruhe und schloss beide Master-Studiengänge erfolgreich ab. Im Jahr 2020 gewann er den 1. Preis des Hugo Wolf Wettbewerb und war u. a. Gast beim Schleswig Holstein Musik Festival, Gustav Mahler Musikwochen Toblach und Schubert-Fest Dortmund.

Die Junge Philharmonie Frankfurt RheinMain vereint angehende professionelle Nachwuchsmusiker der Region, die Orchester- und Meisterklassen verschiedener Musikhochschulen angehören oder diese bereits abgeschlossen haben. Daneben sind die Musiker und Musikerinnen meist Mitglieder oder Alumni renommierter Nachwuchsorchester wie der Jungen Deutschen Philharminie oder des European Union Youth Orchestra.

Nach seinem Studium an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt unterrichtete Gerhard Jenemann viele Jahre als Dozent für Chorleitung, zuletzt an der Hochschule für Musik und Theater München. Seine vielfältige künstlerische Tätigkeit, führte zur Zusammenarbeit mit renommierten Ensembles wie dem Münchner Kammerorchester. CD-Veröffentlichungen u. a. mit Festival Strings Luzern und Concerto Köln sind bei Sony Classical, Bayer Records und Carus erschienen.